Ich war verabredet, um ein paar Fotos zu machen. Ein Freund von mir hat sich Haare und Bart wachsen lassen. Er sah wirklich beeindruckend aus, Mittwoch ist sein Frisörtermin. Das Wetter war optimal, den Tag zuvor ist es ziemlich kalt geworden und es hatte geregnet. Kalt war es immer noch, aber trocken, bewölkt und hell.

Wir gingen danach noch in meine Stammbar, wir saßen draußen, bis mir doch ziemlich kalt wurde. Ich ging anschließend noch alleine rein, um noch zwei Bier zu trinken und die Atmosphäre zu genießen. Ich bin gern dort und hänge meinen Gedanken nach, während um mich herum Menschen und Geräusche sind.

Ich lud die Fotos in Lightromm und ließ den üblichen Filter drüberlaufen. Die Bilder waren völlig absurd farbfalsch. Ich ging die unterschiedlichen Filter durch und alles war ohne Worte falsch. Ich nahm alle Filter raus und die Bilder waren perfekt. Alles stimmte und der einzige Faktor, der das ermöglichte, war das Licht, abhängig vom Raum. Ich weiß es ja, aber in der Konsequenz heißt das: Wenn Licht und Raum nicht stimmen, kann man nur über absurde Verschiebungen und irgendwelche Looks und geschmacklichen Verzerrungen dem Ganzen nur noch Effekte geben. Man macht die Bilder nicht besser, sondern weniger schlecht und kaschiert wie mit Schminke ein trauriges Gesicht.

Ich ging die Bilder der letzten Wochen durch und nahm alle Filter raus, ich regulierte nur die Belichtung ein wenig und konzentrierte mich auf den Ausschnitt.

Ich habe immer versucht, die Bilder analog aussehen zu lassen, orientierte mich an Kodachrome oder alten Filmen. Ich nahm Referenzbilder und bog meine auf das Bild hin. Alles sollte gleich aussehen und wie aus einem Guss. Das ist absurd und für nur zu den albernen Filterspielereien mit denen man bei Hochzeiten und Familien arbeitet.

Hätte ich diese Bilder nicht gemacht, hätte ich es nicht erkannt, oder besser gesagt: geglaubt. Jetzt weiß ich es: Wenn das Licht stimmt, stimmen die Farben. Das Licht hat absolute Priorität. Und wie das Licht fällt, kann man durch die Wahl des Raumes und die Position beeinflussen.