Songs 2021

Neben den kompletten Alben, die dieses Jahr rausgekommen sind, gab es ein paar Songs, die ich sehr geliebt habe und eine Musikerin, die ich erwähnen möchte, weil sie mir immer wieder die Tür zum Bluesrock öffnet, was ich sonst eigentlich nie höre.

Sharon van Etten und Angel Olsen – Like I Used To

Von den beiden hätte ich wirklich gerne ein komplettes Album gehabt. Da bin ich wohl kaum der Einzige.

Nothing But Thieves – Impossible (Orchestral Version – Live at Abbey Road)

Mit Sicherheit mein größtes Highlight dieses Jahr.

Gang Of Youths – The Angel Of 8th Ave

Von Gang of Youths hätte es jetzt irgend ein Song aus diesem Jahr sein können. Das Album kommt erst noch. In die Liste meiner Lieblingsbands aufgenommen.

Samantha Fish

Samantha Fish hat dieses Jahr ein Album veröffentlicht, aber ich höre sie doch eher selten. Ab und zu überkommt es mich, allerdings freue ich mich dann um so mehr. Die Königin des Blues-Rock. Ihretwegen habe ich ziemlich oft Black Sabbath dieses Jahr gehört.


Posted

in

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert