Wasser trinken

Ich trinke zu wenig Wasser. Beziehungsweise trinke ich zu viel auf einmal und zu wenig über den Tag verteilt.

Ich habe mir natürlich erst einmal eine App geladen zum Tracken des Wassers, aber die App geht von einer zu hohen Menge aus. Ich habe es nicht geschafft, die drei Liter zu trinken. Es fühlte sich auch nicht gut und richtig an, egal, wie ich es verteilt habe. Fakt ist: nirgendwo ist nachgewiesen, dass man zwei bis drei Liter pro Tag trinken soll. Eineinhalb reichen. App also wieder deinstalliert.

Tracken ist generell nicht mein Ding, mich nervt der Aufwand der Eigenverwaltung.

Im Alltag hat sich als brauchbar erwiesen, alle halbe bis ganze Stunde ein bis zwei Gläser Wasser zu trinken. Ich mache auch gerne ein bisschen Salz rein und Zitrone. Wahlweise Apfelsaftschorle, das Getränk der Wahl.

Rechne ich also mit 200 ml über acht Stunden, komme ich auf die optimale Menge von 1.600 ml.


Posted

in

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert