Billy Nomates – No

Jetzt bin ich verwirrt, aber wenn ich das richtig sehe, hat Billy Nomates ihr Album No im Alleingang zuhause aufgenommen und über Bandcamp verkauft (dort habe ich es nämlich her), und jetzt kommt das Album demnächst bei Invada Records (Geoff Barrows Label) raus. Ich vermute, es wurde nochmal neu aufgenommen oder produziert oder abgemischt. Das finde ich völlig in Ordnung, auch wenn ich ein großer Freund roher Aufnahmen bin, kann man aus manchen Song einfach mehr machen.

Ich hatte mich letzten mit einem befreundeten Musiker unterhalten und stellte fest, dass es den einen, fertigen Song selten gibt, es kommt immer wieder mal vor, dass es Songs in unterschiedlichen Versionen gibt, weil man als Musiker ja nie sagen kann, wann ein Song in welcher Version als fertig gilt. Das, was man hört, ist ja immer nur eine Version eines Songs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.